Katechesen

Kardinal Christoph Schönborn: "Lass dich mal wieder anschauen!" - Freundschaft mit Jesus Christus

Was macht eine gute Freundschaft aus? Was macht die Freundschaft mit Jesus so besonders? Was macht sie herausfordernd?
Im Rahmen der Katechese wird es Gelegenheit geben, miteinander und mit Kardinal Schönborn ins Gespräch zu kommen und herauszufinden, warum wir uns bei Gott immer sehen lassen können.

 

Weihbischof Franz Scharl: Jesus - Nachfolge & Verfolgung: gibt es das überhaupt noch?

Jesus macht uns keine Illusionen - wer zu ihm gehört wird immer wieder auch mit Schwierigkeiten bis hin zur Verfolgung rechnen müssen. Wir werden aber nicht leer ausgehen (vgl. Markusevangelium 10,29-30). Gerade in unserer Zeit ist das in vielen Ländern dieser Erde ein hoch aktuelles Thema. In dieser Katechese wird Weihbischof Scharl dieses Anliegen für uns in Erinnerung rufen, Betroffene werden selbst von ihren Erfahrungen berichten, es gibt die Möglichkeit für Anfragen und Gespräch.

 

Bischof Klaus Küng: Ja zum Leben - "Mit jedem menschlichen Leben, das entsteht verbindet sich ein Vorhaben Gottes" (Papst Johannes Paul II.)

In der Katechese wird Bischof Klaus Küng ausgehend vom 5. Gebot "Du sollst nicht töten", grundsätzlich über die Berufung des Christen zum "Ja zum Leben" sprechen.
- Was bedeutet das für das menschliche Leben vom Anfang bis zum natürlichen Ende?
- Was heißt das in Bezug auf Abtreibung, Euthanasie, Suizid, Todesstrafe?
Es wird in der Katechese möglich sein, miteinander und mit dem Bischof darüber ins Gespräch zu kommen.

 

Weihbischof Anton Leichtfried: Christ & Humor

„Guter Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?" (Lk 10,25)
- Weil wir das Leben ernst nehmen und Gott uns ernst nimmt, können wir das Leben auch mit einer gewissen Leichtigkeit nehmen - mit Humor!
- Christlicher Humor ist wenn alle mitlachen können.
- Wer über sich selbst lachen kann, hat ein Leben lang für Unterhaltung gesorgt.

 

Bischof Manfred Scheuer: Kommen alle in den Himmel?

Bischof Manfred Scheuer, der Diözesanbischof von Innsbruck führt uns in seiner Katechese durch Himmel und Hölle: Komme ich in den Himmel? Aber der kommt sicher nicht in den Himmel! Ist es einsam im Himmel? Ist es dort fad und langweilig, die "ewige Ruhe" eben? Will ich überhaupt in den Himmel? Und wie ist das mit der Hölle? Was ist denn die Hölle? Gibt es die überhaupt? Und wer ist dann dort?

 

Erzbischof Alois Kothgasser: In unserer Leben zur Armut berufen

Was heißt „Jesus nachfolgen“ in der heutigen Zeit? Wie kann dies
ein Jugendlicher angehen, ohne dabei auf sein jetziges Leben zu
verzichten? Gerade in der heutigen Zeit, wo jeder und jede kurzfristig
plant, gibt man Gott zu wenig Platz in seinem eigenen Leben.
Über dieses und andere Themen wird uns Herr Erzbischof Alois
Kothgasser Rede und Antwort stehen.


Jugendbischof Stephan Turnovszky: Ja zum Familienleben - Beziehungen vor der Ehe, Verlobung, Trauung, Ehe und Familie

Jugendbischof Stefan Turnovszky wird in seiner Katechese das Thema Beziehung in den Mittelpunkt stellen. Die verschiedenen Stadien einer partnerschaftlichen Beziehung, wie im Titel schon erwähnt, spielen natürlich dabei keine unwesentliche Rolle. Es wird im Anschluss an die Katechese die Möglichkeit geben dem Jugendbischof Fragen zu stellen. Fragen die euch zu den Themen Voreheliche Beziehungen, Verlobung, Trauung, Ehe und Familie schon immer interessiert haben.

 

Bischof Ludwig Schwarz: Voll Sinn leben


"Guter Meister, was muss ich tun, um das ewige Leben zu gewinnen?" (Lk 10,25)
Was kann glücklich leben alles bedeuten?
Was sind deine Lebensziele, wofür lohnt es sich zu leben?
Wie kommst du zu tragenden Antworten auf der Suche nach dem Sinn in deinem Leben?

 

Weihbischof Franz Lackner:  "Niemand ist gut außer Gott, dem Einen." Gott und das Leid


Obwohl es in der Heiligen Schrift heißt: „Gott hat den Tod nicht gemacht und hat keine Freude am Tod der Lebenden" (Weis 1,13), ist dieser traurige Wirklichkeit unseres Lebens. Leid und Tod gehören zum menschlichen Dasein. Dass wir aber besonders in dunklen Zeiten nicht allein sind und wie sich Gott mit den Leidenden und Schwachen solidarisiert, ist Inhalt dieser Katechese.

 

| Teilen auf
Katholische Jugend Österreich, Johannesgasse 16/1, A-1010 Wien. T (+43) (0)1/512 16 21 F (+43) (0)1/513 94 60 E office@kath-jugend.at I Impressum